Der Hochgenuss im Juni

Im Jahr 1991 startet Fred Prinz als Hobbywinzer in Hallgarten. Der Rest ist Geschichte. Und zwar eine unglaubliche! Bereits 2004 wird er Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter, die höchsten Weihen hierzulande. Bald erfolgte die Umstellung auf Bio. Mittlerweile arbeitet er biodynamisch. Es geht traumhaft weiter. Für eine 2015er Auslese erhält Prinz die Fabelnote von 100 Punkten vom berühmten James Suckling. Dass er 2022 vom Fachmagazin Vinum zum "Aufsteiger des Jahres" gekürt wird, wirkt da fast wie ein Kuriosum. Umso mehr freuen wir uns, als HOCHGENUSS seinen Frühernberg präsentieren zu können. Die Trauben für den Wein entstammen dem Filetstück des als VDP.Erste Lage klassifizierten Weinbergs, von über 50 Jahre alten Reben. Die perfekte Hangneigung nach Süden und die von Quarzitadern durchzogenen Löss-Lehm-Böden übersetzt Fred Prinz in einen tiefgründigen Bilderbuch-Riesling, der dem Weltruhm des Rheingaus zur Ehre gereicht.
Vom Feinsten!

— Roman Bergold


2020 Riesling Hallgarten Frühernberg, VDP.Erste Lage, Weingut Prinz
weiß, trocken, Rheingau, Deutschland

Fred Prinz lässt seinem Wein Zeit. Allein die Gärung dauert acht Wochen – viermal so lange wie andernorts üblich. Danach reift er fast ein halbes Jahr auf der Hefe. Ein Riesling, der in sich ruht. Doch wenn Sie ihm eine Karaffe gönnen, stürmen exotische Aromen von Ananas, Passionsfrucht und Pfirsich forsch nach...
mehr Details

ArtNr. 718300320

18,95 € 14,95 €* 0,75l (1 l = 19,93 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.