Lasst Blumen sprechen!

Frucht und nichts als Frucht? Die Rebsorten Muskateller, Schönburger und Scheurebe zeigen, dass es auch anders geht.

Spätestens seit dem weltweiten Siegeszug des Sauvignon Blancs mit seinen wunderschönen Holunderblütenaromen steht zweifelsfrei fest, dass Florales und Weißwein hervorragend und kitschfrei zusammenpassen. Dieser Trend macht Schule.

Im gleichen Revier wie der Sauvignon Blanc jagt die Scheurebe ihre Aromen: Cassis, Tropenfrucht und die schon erwähnte Holunderblüte. Ihre Kritiker halten sie dabei für weniger expressiv. Ihre Fans lieben sie gerade für diese Ausgewogenheit. Beide allerdings würden zustimmen, dass Stephan Wernersbach eine der schönsten Scheureben des Landes macht. Der eigentlich für seinen geschliffenen Stil bekannte Rheinhesse konnte es im 2020er Jahrgang nicht verhindern, dass seine "Scheu" angenehm ausladend geraten ist.

Die nussigen Noten trägt der Muskateller schon im Namen. Neben einer saftigen gelben Frucht kann er zudem mit Aromen von Wildrosen brillieren. Ausgehend von Österreich erobert die uralte Rebsorte die Weinberge zurück – so auch am Kaiserstuhl. Dort lassen die Achkarrer Winzer den Muskateller mit Riesling im Duett antreten. Als dritter im Bunde kommen die Achkarrer Lavaböden ins Spiel, die zu dem schönen Namen "Vulkanblume" inspirierten. Auf ganze 24 Hektar Anbaufläche bringt es der Schönburger – eine Neuzüchtung, in die auch die aromastarke Muscat de Hambourg verwickelt war. Markus Brandt kann als vielleicht wichtigster Großaktionär der Rebsorte gelten. Für seine Cuvée "Grenzenlos" mixt er den Schönburger mit vier weiteren Trauben zu einem faszinierend floral-fruchtigen Gesamtkunstwerk.

Die frühherbstliche Küche mit Pilzen, Kürbis und Zwiebelkuchen bietet reichlich Anlass, Blumen in flüssiger Form sprechen zu lassen.


— Gotthard Scholz

(WEIN NEWS September 2021)

Weine zu dieser WEIN NEWS Geschichte

|
"Vulkanblume" trocken, Achkarren merken 16% sparen
2020 "Vulkanblume" trocken, Achkarren
weiß, trocken, Baden, Deutschland

Diesem Duft lässt sich Geiz wahrlich nicht nachsagen: Weißer Pfirsich, Aprikose, Wildrose, Muskat und weißer Pfeffer in schwelgender Pracht. Am Gaumen angenehm frisch, floral-fruchtig, trocken und mit gerade Mal 11,5% vol ausgestattet. Macht sich gut als Aperitiv, lässt sich aber auch problemlos über den ganzen...
mehr Details

ArtNr. 717200620

8,95 € 7,50 €* 0,75l (1 l = 10,00 €)
Verfügbarkeit im Kontor
Cuvée "Grenzenlos", trocken, Markus Brandt merken 10% sparen
2020 Cuvée "Grenzenlos", trocken, Markus Brandt
weiß, trocken, Rheinhessen, Deutschland

Brandtheiß! Diese Fünf-Reben-Cuvée aus Schönburger mit u.a. Bacchus und Muskateller dürfte wohl weltweit einmalig sein. Der Nase eröffnet sich ein in der Tat grenzenloses Aromaspektrum: reife Quitte, saftige Exotik, dazu an Weißdorn erinnernde florale Note. Bei aller Verspieltheit behält dieser trockene Wein...
mehr Details

ArtNr. 717501220

9,80 € 8,82 €* 0,75l (1 l = 11,76 €)
Verfügbarkeit im Kontor
2020 Scheurebe trocken "von der Tonerde", Wernersbach
weiß, trocken, Rheinhessen, Deutschland

Was Stephan Wernersbach mit Ihrer Nase vollführt, ist einfach nur bezaubernd. Cassis, Apfel, Mango, Orangenschale becircen ebenso wie die Holunderblüten. Am Gaumen dann eine ausladende Frucht von geradezu epischen Ausmaß: Es grünt, es blüht und es schmeckt wunderbar exotisch.
mehr Details

ArtNr. 713300620

7,95 € 7,16 €* 0,75l (1 l = 9,55 €)
Verfügbarkeit im Kontor
*Preis inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Merkzettel erfolgreich hinzugefügt

Artikel wurde hinzugefügt

Der ausgewählte Artikel wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt

Hier können Sie sehen, ob ein Produkt im Rindchen-Kontor Ihres Vertrauens verfügbar ist. Um genaue Mengen zu erfahren oder Reservierungen vorzunehmen, rufen Sie bitte direkt im betreffenden Kontor an.